26.06.04 Wendessen, Fire-Abend Open-Air

Setlist:
Intro
King Leoric
Breaking the Law
Revenge
Straight out of hell
Cry in the night
Final Rhyme
Master of the Kings
Stormclouds
Age of inquisition
Time steals the days
Thunderforce
Warriors tune
Gods of Heavy Metal

Last Words
Whole lotta Rosie
Ace of Spades
Paranoid
Run to the Hills

Das Fire-Abend-Open-Air...

Meine Fresse, das war echt ne abenteuerliche Geschichte. Schon im Vorfeld,
wo ich mehr als dreimal rausfahren mußte, um diese verdammte Wendesser Mühle
zu finden... ;-) Sehr versteckt, aber ultrageil!!!

Dann aber war es soweit. Im Billing standen wir für 0.30h, aber ob so mancher
Fehlplanung und Probleme spielten wir erst 3.00h... :-(

Und dennoch wurde es ein Triumphzug, wie Ihr ihn von Eurem König eben nur kennt:
Song für Song knüppelten wir unseren Set dem mittlerweile nicht mehr ganz so
zahlreichen Publikum entgegen. Doch im Wissen, daß Hoflump, Biggi und Lars dort
unten standen, mehr als fast 3 Stunden auf uns gewartet hatten, gaben wir einfach
alles... - wobei noch ein paar Fans, die auf uns gewartet hatten, uns ebenfalls
zu Höchstleistungen anspornten...

Und für die paar Hansels spielten wir in der besten Form, seit langem...
Irgendwann ging die Sonne auf, und wir rockten immer noch mehr, als tapfer...
Dann kam die Zeit, unsere Cover-Versionen auf die "Meute" loszulassen. Und siehe:
Aus allen Ecken krabbelten sie raus, um Motorhead, ACDC und Maiden zu hören...

Bei den Covers war richtig Party am Gang, aber unsere Maxime wird immer lauten:
Covers sind eigentlich der Lohn für die, die sich die ganze Zeit den Set reinziehen,
ihn geil finden und unsere eigenen Sachen bejubeln. Für sie, und nur für sie,
machen wir dann noch kurz Cover-Party...

Auf dem FAOA kamen wir uns ziemlich verloren vor teilweise. Während unseres Sets
standen die meisten an der Theke (gut, lag auch an der Zeit). Als wir unsere
Covers spielten, rasteten irgendwie alle fett aus... - und fanden den Weg zurück
von der Bierbude zur Bühne...

Zu manchem, der uns hinterher sagte: "Ward ihr geil!!!" hätten wir gern gesagt:
"Was hast Du ausser den Covers denn gehört???"... Aber auch sowas gehört in den
Rock´n´Roll Zirkus...!

Alles in allem war es cool, das FAOA zu rocken, aber das nächste Mal wollen wir
nicht wieder letzte Band sein. Die Leute sollen UNS lieben, nicht die Covers...

So, wie es Biggi, Lars und Hoflump taten... - und Maike, Wikel, Olli, Thore und alle,
die ich hier in den Reihen der königlichen jetzt noch vergessen habe... ;-)

Für uns war es trotzdem geil,

HAIL TO THE KING !!!


Und hier Pix vom Gig
(Hail to Biggi & Lars)

Zurück zur Reviews-Seite