22.07.2017, Mechernich, SNOA, DE


22.07.2017, Mechernich, SNOA, DE

REVIEW


"Das Hard 'n Heavy's Summernight Open Air gibt es seit 1998. Es handelt sich
hierbei um ein zweitägiges, sogenanntes umsonst-und-draußen-Festival welches
sich Jahr für Jahr steigender Beliebtheit erfreut." www.festivalticker.de


Dieses Jahr sollte es also endlich mit unserem Gig in Mechernich auf dem SNOA
klappen. Auf dem Festival Nummer 19/2.0 waren wir für 60 Minuten um 18.00h mit
einem Slot versehen. Super Sache das... :-)

Ihr fragt Euch sicher: Warum "2.0"? Die Antwort ist hier so einfach, wie
traurig: 2016 fiel das ganze Fest leider buchstäblich ins Wasser. Ein Fluß
war kurz vor Festivalbeginn über die Ufer getreten und hatte das gesamte
Festivalgelände geflutet. Coolerweise hatten damals aber alle Bands gesagt,
daß sie natürlich 2017 gern wieder mit am Start sein wollen. Und so kam
die Festivalauflage "Neunzehn-zwei-punkt-null" zustande.

Das SNOA ist eine extrem entspannte und gechillte Festivität. Jeder von der
Crew dort hat genau seinen Aufgabenbereich, den er gewissenhaft, aber stets
freundlich bedient. Das kommt wahrscheinlich davon, daß die Bands wissen, daß
es für jede Band nur eine Benzinzulage gibt, und alle gleich behandelt werden.
Dadurch bleiben dann sowohl Neiddiskussionen als auch Großkotzigkeiten von
vornherein aus! Das war echt ein ziemlich cooles Feeling. Gleiche unter Gleichen,
und alle gleich rundumversorgt von unserem guten Eddie Pesch.

Gegen 17.30 ging es dann ans Aufrödeln. Der Umbau gestaltete sich erstaunlich
zügig, auch wenn es an der einen oder anderen Stelle ein minimales bisschen
hakelte (hier ist das einzige Prozentchen Kritik), dies aber nicht wirklich
lange, denn der Mischer verstand seinen Job.

Als wir dann um 18.00h loslegen konnten, hatten wir einen echten Bombensound!
Noch einmal abklatschen, einmal tief durchatmen, und dann gings wie gewohnt
geschmeidig zur Sache. Der Platz vor der Bühne füllte sich auch zusehends,
so daß wir recht bald vor einer ansehnlichen Menge an kuttentragenden
Headbangern zockten.

Da genau dies ja auch unsere primäre Zielgruppe ist, entwickelte sich dann
auch schnell eine super Stimmung, in der sich Band und Publikum gegenseitig
anspornten und trugen. So war unsere Stunde dann auch schneller rum, als
man gucken konnte.

Überglücklich ob eines wirklich guten Gigs verabschiedeten wir uns von den
Fans, die uns wirklich fantastisch abfeierten! Dann noch abrödeln, umziehen
und noch ein bischen die Freibiere und Essensmarken einlösen gehen.
Das war ein wirklich schöner Abend...

Dem ganzen die Krone setzte dann allerdings noch der Umsatz am Merchandise
Stand auf, an welchem die Zuschauer uns fast die Kiste leerkauften. So viele
glückliche Gesichter, die für soviel Geld soviele CDs kauften... - und das
auch noch bei uns... Offensichtlich hatten wir einiges richtig gemacht. :-)

Irgendwann gegen 21.30 waren wir dann wieder im Hotel, wo wir den Abend noch
gemütlich ausklingen ließen, in kleiner Runde und mit großem Durst.

SNOA, unter den vielen Shows, die wir schon gespielt haben, wirst Du immer
als eine ganz besondere in unseren Herzen bleiben. Nette Menschen, super
Orga, tolles Wetter und großer Erfolg... Danke, daß wir dabei sein durften!!!

Bleibt nur noch das Abschlußwort:
Prost... ;-)






































































Die Pix sind alle von Sternchen.
Dankeschön...!!!

Zurück zur Reviews-Seite