16.05.2015, Erba (I), Rock Pub Centrale


16.05.2015, Rock Pub Centrale, Erba (I)

REVIEW
In 2015 fuhren wir zum mittlerweile achten mal über die Alpen, um bei
unseren Freunden Fabio, Rosso, Izzo und Co ein Konzert zu geben.
Denkt man 15 Jahre zurück, so hätte damals wohl niemand erwartet,
daß aus einem einmaligen Konzert im La Tasca in Lecco eine solch schöne
Tradition erwachsen würde, und wir alle zwei Jahre einen mehrtägigen
Auslandstrip unternehmen würden.

Ja, okay, ein paar unserer Kumpels aus anderen Bands sprachen schon 2003
von einem "Italien-Abo", aber das klang immer ein bischen mehr nach Neid,
als nach Anerkennung.

Egal, nun waren wir also wieder einmal im Begriff, eine Show hier zu spielen.
Dieses Jahr im "Rock Pub Centrale", einer lupenreinen Metal-Disco, die durch
ein supercooles Ambiente und eine mehr als nette Mannschaft besticht.
Ferner ist es Fabios Lieblingsclub.

Am 16.05.2015 sollten wir nun also hier spielen. Eine Mitternachtsshow, mit
zwei Vorbands. Das geht normalerweise immer so ab, daß das Chaos auf der Bühne
mit jeder Band größer wird, und der Mischer irgendwann in völliger Hilflosigkeit
versinkt. Hier war das an diesem Abend jedoch komplett anders! Der Mischer Carlo
erwies sich als super kompetent. Er ging auf unsere Bitten und Hinweise direkt und
kompetent ein, und wir hatten vor und auf der Bühne einen Hammersound sowie
korrektes Licht. Solch entspannte und fähige Leute sind echt eine Wohltat!

Gegen Mitternacht enterten wir die Bühne. Marvin war zwar etwas nervös, aber
mit dem Live-Intro klang auch Marvins Fracksausen aus. Da war nichts mehr davon
zu spüren, daß es erst sein zweiter Gig mit uns war. Die Gitarren frästen sich
solide durch die Songs, und auch Jensi, der sich das erste Mal der Vorzüge eines
In-Ear-Monitorings bedienen konnte, sang noch mindestens eine Klasse besser, als
sonst.

Schon nach dem dritten Song meldete sich dann auch Nicos Fanclub, indem er (also
der Fanclub) lautstark "Nico! Nico! Nico!" skandierte. Unser Drummer konnte sich
nur gerührt erheben, und den Jubelsturm genießen. Große Geste das.

Die größte Geste war es aber, als unsere italienischen Fans den sichtlich
beeindruckten Marvin nach seiner spitzenmäßigen Performance jubelnd von der Bühne
auf ihre Schultern nahmen und mit ihm durchs Centrale hüpften wie bei einer
Polonaise. Wir anderen drei standen derweil wie die Strahlemänner auf der Bühne,
und verdrückten ein paar Tränchen der Rührung, als es laut "Marvin, Marvin..." durch
das Centrale schallte. Meine Fresse, waren wir stolz auf unseren Marvin... :-)

Um es kurz zu machen:
Das war echt ein schweinegeiler Abend!
Centrale: Salute!!!









































































Marvin wird nach dem Gig auf Händen durchs Centrale getragen. Für seinen ersten Gig... - Respekt!


Alle Bilder hat unser Sternchen geknipst!
Dankeschön...!!!

Zurück zur Reviews-Seite