17.04.09 Bristol (ENG), Area 81 Club


Setlist:
Intro
King Leoric is rising
Master of the Kings
Guardians of the King
Awaiting Armaggeddon
The last in line
Warriors Tune
Gods of Heavy Metal

Zugaben

17.04.09 Bristol (ENG), Area 81 Club

Yeah! Bristol...England...Hafenstadt... - Schatzinsel!!! Wer könnte nicht aus Kindertagen
erzählen, wie er gebannt gelauscht hat, als Jim Hawkins von Bristol aus aufbrach, die
Schatzinsel zu suchen? Bristol, eine Stadt, die schon so viele hat kommen und gehen sehen...
Und nun auch uns!

Wir spielten eine Art "Warm Up" und eröffneten einen Abend, an dem nach uns unsere Freunde
GRIPSHIFT und als Headliner METALICA UK spielen sollten. Bei METALICA UK handelt es sich um
eine ziemlich gute Metallica Coverband, die an diesem Abend den Metallica Set der 93er Tour
runterzockte. Aber das nur als Randnotiz. Warum sie sich mit nur einem "L" schreiben, ist
mir nicht ersichtlich geworden...

Hinter dem Namen AREA 81 verbirgt sich die Verschlüsselung von 8=H, 1=A, 81= HA = Hell´s Angels.
Dieser Club ist nämlich im Keller des westküstlichen englischen Hauptquartiers der Motorradgang.
Das wußten wir vorher natürlich noch gar nicht, und so wurde es uns zunächst doch etwas flau
im Bauch... - außer Nico, der fühlte sich augenscheinlich wohl... ;-)

Na, die Rocker waren aber alle total nett, und so schwang zwar ein bischen der Dunst der
Verwegenheit mit, aber ziemlich schnell fühlten wir uns alle recht wohl (nach 1,2,3 Beer...).
Laufbandanzeige im Club: "Area 81 Rock Club - where the booze is cheap as FUCK!!!".
Sollte mal einer den geldgeilen Arschgeigen in anderen Rock Clubs erzählen... ;-)

Um 22.30h begannen wir dann unseren Reigen. England leidet unter der "Wirtschaftskrise" sehr,
insofern waren nur höchstens 40 Leutz da, aber dennoch: Gig ist Gig... - oder?

Den kurzen Set spielten wir routiniert runter, den Engländern standen die Münder offen:
Unsere Form war bestechend an diesem Abend. Vor allem die Kopfstimmen am Ende von "Gods of Heavy
Metal" ließen die Anwesenden große Anerkennung zeigen.

Der Auftakt war geglückt, nun freuten wir uns auf den nächsten Gig.
Knallt Euch die MP3s rein, guckt Euch die Bilder an. Ich sag mal:
Prost!








































Pix by Sternchen

Zurück zur Reviews-Seite